Nachhilfe in den Ferien als Prophylaxe?

Mai

3

2016

Ich weiß, die Kinder sind gerade in den Ferien, und diese sollten sie natürlich auch genießen. Allerdings ist es so, dass mein Sohn die Versetzung so gerade eben in diesem Jahr noch geschafft hat. Nun habe ich wirklich Angst, dass er nächstes Jahr eine Ehrenrunde drehen muss, was ihm und auch uns sicherlich schwer zu schaffen machen würde. Jetzt habe ich überlegt, ob ich vielleicht wenigstens für die letzten zwei Ferienwochen einen Nachhilfelehrer engagiere, der ihn schon einmal auf den kommenden Stoff vorbereitet, so dass er schon weiß, was da kommt, und vielleicht auch schon etwas mehr davon versteht. Natürlich wird er dann nächstes Jahr in mindestens zwei Fächern nicht ohne Nachhilfe auskommen, aber vielleicht ist es besser, hier etwas vorzubeugen praktisch. Das wären ja nur ein paar Stunden in der Woche, er soll ja nicht jeden Tag ein paar Stunden lernen. Meint Ihr, dass ihm das schaden würde? Ich würde das gerne ausprobieren.

in: Schule gefragt von: [2 Grey Star Level]
Antwort Nr #1

Hi Peter, ich kann Deinen Wunsch zwar schon verstehen, aber Ferien sind Ferien, und ob es etwas bringt, sein Kind in den Ferien mit Nachhilfe zu nerven, das wage ich zu bezweifeln. Dann lieber wieder richtig arbeiten, wenn die Schule wieder anfängt, ansonsten verliert auch dein Sohn schnell das Interesse, und Du hast Geld für nichts ausgegeben. Lass dem Jungen seine Ferien, du arbeitst wahrscheinlich ja auch nicht im Urlaub 😉

Answers Antwort von: Conny

Frage beantworten:

Du musst eingeloggt sein um zu antworten.

Noch kein Mitglied? Jetzt regestrieren »

Punkte-System

Verdiene dir Punkte durch das Stellen von Fragen und Antworten.

Grey Sta Levelr [1 - 25 Grey Star Level]
Green Star Level [26 - 50 Green Star Level]
Blue Star Level [51 - 500 Blue Star Level]
Orange Star Level [501 - 5000 Orange Star Level]
Red Star Level [5001 - 25000 Red Star Level]
Black Star Level [25001+ Black Star Level]